#wirsindmehr

Zunächst einmal wollen wir unsere Anteilnahme für den Verstorbenen und seine Familie ausdrücken. Es ist ein Mensch getötet worden und das macht uns sehr traurig. Wütend macht uns, dass dieses schlimme Ereignis instrumentalisiert wird.

In diesen Zeiten braucht es die Zivilcourage von uns allen. Für uns als Wirtschaftsjunioren ist das im persönlichen Umfeld bei der Familie, bei Nachbarn, Freunden, Vereinskollegen, eben in den persönlichen Netzwerken Stellung zu beziehen. Tretet den Rechtsradikalen und ihren Symphatisanten entgegen und zeigt Ihnen friedlich, dass dieses Verhalten, diese Einstellung nicht ok ist.

Viele sind keine Nazis, aber sie symphatisieren mit Menschen die sich unmenschlich und unsolidarisch verhalten. Das sind keine menschlichen Werte!

Geht raus und kämpft für eine bessere Gesellschaft. Ohne Hetze und Hass. Denn dafür ist kein Platz in unserem demokratischen Deutschland!

Veranstaltungstipp: WJ Impulse am 18.09.2018

Liebe Wirtschaftsjunioren, Förderkreismitglieder und Freunde,

bei Impuls steht die Gründerpersönlichkeit und der Werdegang im Vordergrund. Es geht vor allem darum zu erfahren, was Ihr vorher gemacht habt und wann/wie/warum Ihr Euch dazu entschieden habt, den Schritt zu gehen, ein Unternehmen zu gründen und wie es Euch seit der Gründung ergangen ist. Es sind voraussichtlich viele potentielle Gründer dabei, die sich mit einer Idee herumschlagen und darüber nachdenken, diesen Schritt ebenfalls zu gehen. Unsere Gäste sind in diesem Falle eine wertvolle Inspiration. Unsere Moderatorin wird spannende Fragen stellen, um das Gespräch zu leiten.

Wichtig ist jedoch umso mehr, dass unsere Gäste frei von der Leber erzählen.
Beim authentischen Erzählen werden wichtige Impulse ausströmen und automatisch die Begeisterung fürs Unternehmertum entstehen. Genau das ist es, was wir erreichen wollen!

Moderation: Yvonne Backhaus, Hanauer Anzeiger
Gäste: Michael und Thomas Giegerich, Geschäftsführer bright! GmbH

Interesse? Dann meldet Euch bis zum 17.09.2018 über unsere Geschäftsstelle, Petra Diehm (p.diehm@hanau.ihk.de oder Tel. 06181/9290-8111) an.

Die Wirtschaftsjunioren unterstützen Flüchtlinge bei ihrer Jobsuche

Viele der Flüchtlinge aus dem Main-Kinzig-Kreis leben bereits seit über einem Jahr hier in Deutschland und sind dank ihrer erworbenen Deutschkenntnisse dazu bereit auf eigenen Beinen zu stehen. Ihr Wunsch nach einer sinnvollen Aufgabe und vor allem nach Unabhängigkeit ist groß.

Gemeinsam mit dem Caritas Verband für den MKK e. V. haben wir ein Projekt ins Leben gerufen, das die Flüchtlinge im Bewerbungs- bzw. Auswahlverfahren unterstützt. Die Caritas leistet hier u. a. einen wichtigen Beitrag rund um das Thema Jobwahl und die Erstellung der Bewerbungsunterlagen. Unsere Wirtschaftsjunioren Teresa Erdmann und Ines Köhler haben es sich dabei zur Aufgabe gemacht, die jungen Menschen im Zuge eines zweitägigen Trainings auf das Vorstellungsgespräch vorzubereiten. Außerdem haben sie Einzel-Coachings angeboten, um optimal auf die individuellen Anliegen jedes Teilnehmers eingehen zu können.

Zehn junge Männer und eine Frau im Alter von 17-25 Jahren haben an unserem Angebot teilgenommen. Sie wurden von Ines Köhler im Seminar auf mögliche Fragen vorbereitet, sie haben den Ablauf eines typischen Vorstellungsgesprächs kennengelernt und wissen nun auf was sie im Zuge der allgemeinen Vorbereitung achten sollten. Auch die deutschen Gepflogenheiten waren ein Thema. Mit Rollenspielen wurden echte Bewerbungssituationen geübt und die Teilnehmer lernten wie wichtig ihre Körpersprache ist. Alle waren mit viel Eifer bei der Sache – eine gelungene Kombination aus Lernen und Spaß. Zudem haben sie neue Kontakte untereinander geknüpft und somit ihr persönliches Netzwerk erweitert.

Im Anschluss bestand für die Teilnehmer die Möglichkeit, Einzelcoachings wahrzunehmen. In den Einzelcoachings hat Teresa Erdmann mit den Teilnehmer die Möglichkeit, individualisiert und fokussiert auf die konkrete Bewerbungssituation einzugehen, Hindernisse aus dem Weg zu räumen und Stärken hervorzuheben. Dabei Standen folgende Fragen im Mittelpunkt: Wie kann ich an meine bisher erworbenen Kenntnisse anknüpfen? Wie kann ich weiterhin meine Sprachkenntnisse ausbauen, um mich fit genug für den Job zu machen? Was sind konkrete und passende Berufsbilder für mich? Was brauche ich dafür? So waren ein intensives Arbeiten und eine passgenaue Vorbereitung möglich.

Ines Köhler und Teresa Erdmann werden auch in Zukunft dieses Projekt im Rahmen von Einzelcoachings fortführen. Sie freuen sich auf die weitere Zusammenarbeit mit den engagierten und motivierten jungen Frauen und Männern.

Boss für einen Tag: Projekt “Schüler als Bosse” 2018

Wie ist das eigentlich, Boss eines Unternehmens zu sein? Was macht man da den ganzen Tag? Was sollte man gut können?

30 Schüler, die beim Projekt der Wirtschaftsjunioren Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern teilnehmen, können am 31. Oktober die Antworten auf diese Fragen selbst erleben. Denn sie schlüpfen bei “Schüler als Bosse” einen Tag lang in die Rolle eines Unternehmers.

Das erfolgreiche Projekt steht für die Wirtschaftsjunioren für ihre ehrenamtlichen Ziele „Netzwerke knüpfen“ sowie „in Bildung investieren“ und findet nun bereits zum sechsten Mal statt. Mittlerweile konnten über 200 Schüler dabei sein. Das Reinschnuppern hat vielen Schülern geholfen, einen Fuß in die Tür ihrer Traumbranche zu bekommen . Dieses Jahr wird mit der Teilnahme der Kaufmännischen Schule Gelnhausen, den beruflichen Schulen Gelnhausen , sowie der Kinzig-Schule Schlüchtern wieder der gesamte Wirtschaftskreis vertreten sein..

„Nicht nur die Schüler profitieren von diesem Projekt. Teilnehmende Unternehmen nutzen den Tag gezielt, um junge, potentielle Mitarbeiter kennenzulernen und ihr Unternehmen als Arbeitgeber für die Fachkräfte von Morgen zu präsentieren“, so die Projektleiterin Kerstin Cieslik-Pfeifer. Dass diese Investition aufgeht, zeigt die hohe Teilnehmerzahl an wiederkehrenden Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen und öffentlichen Institutionen. Nach dem “Rollentausch” von Schülern und Bossen treffen sich alle Teilnehmer abends zur Abschluss-Veranstaltung in der IHK Hanau. Dabei steht neben den Netzwerken die Reflektion des Tages in einem feierlichen Rahmen im Vordergrund.

Interessierte Unternehmen erhalten mehr Informationen zum Projekt bei der Projektleiterin Kerstin Cieslik-Pfeifer (cieslik@life-work-balance-institut.de) oder bei der Geschäftsstelle der Wirtschaftsjunioren Petra Diehm (IHK Hanau), Telefon 06181 9290-8111, E-Mail p.diehm@hanau.ihk.de.

Der Film zur #Lako18

Unser Film zur Lako18 ist fertig – viel Spaß beim anschauen!

Vielen Dank an unser Mitglied Kolja Erdmann von erdmann & erdmann medien (www.2erdmann.de) für das tolle Ergebnis!

Wir sind WJ!

Unser Imagevideo ist nun fertig – viel Spaß beim anschauen!

Vielen Dank an unser Mitglied Kolja Erdmann von erdmann & erdmann medien (www.2erdmann.de) für das tolle Ergebnis!

Die Wirtschaftsjunioren (WJ) sind Deutschlands größter Verband junger Unternehmer und Führungskräfte. Mit mehr als 10.000 ordentlichen Mitgliedern und über 3.000 Fördermitgliedern sind sie verantwortlich für rund 300.000 Arbeitsplätze, ca. 35.000 Ausbildungsplätze und mehr als 120 Mrd. Euro Umsatz.

Was habe ich davon?
Eingebettet in das weltweit größte Netzwerk von Unternehmern und Führungskräften kommen wir zusammen, um zu gestalten, zu verändern, Kontakte zu knüpfen und zu vertiefen. Vom Engagement des Einzelnen lebt das Engagement der Organisation. Aktiv sein, mitmachen ist die Devise!

Wir bieten die Möglichkeit…
…geschäftliche und gesellschaftliche Kontakte zu knüpfen und zu pflegen
…mit engagierten Junioren aus verschiedensten Branchen in einen Informations- und Erfahrungsaustausch zu treten, als Teil eines großen Teams
…sich persönlich weiterzuentwickeln durch ein breites Seminarangebot

Du willst Mitglied werden? Dann melde dich bei Petra Diehm telefonisch unter 06181 92 90-8111 oder per Mail unter p.diehm@hanau.ihk.de.

Impulse für Unternehmer Rückschau und Einladung zur nächsten IMPULSE am 18.09.

Eine Prise Gründer-Mythos, eine Vielfalt spannender Menschen, beste Drinks und jede Menge Fingerfood beim anschließenden Netzwerken: Das ist die Veranstaltung “IMPULSE” der Wirtschaftsjunioren Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern. Am 26.06.2018 luden die Junioren zu diesem besonderen Netzwerk-Abend ein, bei dem Gründer von Ihrer Erfahrung während ihrer Start-up Phase berichteten. Ziel war der besondere Moment, von dem wertvolle Impulse und Inspiration für Unternehmer ausgehen. Die Veranstaltung fand auf der Sonnenterasse des Central Hanau am Marktplatz statt.

Bei IMPULSE steht die Gründerpersönlichkeit und der Werdegang im Vordergrund. Es geht vor allem um die persönliche Entwicklung als Unternehmer, um Stolpersteine und um die Motivation, den Schritt in die Selbständigkeit zu gehen. Im Live-Interview berichteten die Gäste über ihre Erfahrungen in ihrer Zeit als Gründer. Stefan Gebauer ist erfolgreicher Szenegastronom und Gründer von bekannten Hanauer Lokationen wie das Central, Klara und der Cantina y Bar Cubańa. Valentin und Sarah Manthei von der Lusava GmbH haben eine Bartpflegeserie sowie verschiedene innovative Produkte entwickelt und vertreiben diese online und offline. Moderiert wurden die Gespräche von Yvonne Backhaus (Hanauer Anzeiger). Die Veranstaltung war super besucht, viele Unternehmer netzwerkten und konnten sich im Gespräch mit Teilnehmern und Gästen austauschen. Vielen Dank an alle, die da waren.

EINLADUNG

Wann?
Am 18.09. um 18:30 Uhr

Wo?
bright! Lounge – bright! GmbH Creative Event Solutions, Edisonstraße 8, 63477 Maintal

Wer?
Moderation: Yvonne Backhaus, Hanauer Anzeiger
Gäste: Michael und Thomas Giegerich, Geschäftsführer bright! GmbH

Interesse?
Dann meldet Euch bis zum 17.09.2018 über unsere Geschäftsstelle, Petra Diehm (p.diehm@hanau.ihk.de oder Tel. 06181/9290-8111) an.

Die Wirtschaftsjunioren wollen mit dem neuen Format dazu beitragen, Impulse für Unternehmer zu geben und die Begeisterung für das Unternehmertum weiterzutragen. Eingeladen sind Unternehmer aus dem Main-Kinzig-Kreis, die mitdiskutieren und bei den Junioren “reinschnuppern” wollen. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.

1 Woche zu Gast bei JCI Latvia in Riga zur JCI Europakonferenz (EUKO)

Über 1300 JCI Mitglieder, Unternehmer & Führungskräfte aus ganz Europa und der Welt, darunter 200 Wirtschaftsjunioren aus Deutschland als stärkste Delegation.

Eine unglaublich schöne und architektonisch beeindruckende Stadt Riga, Gastland & Leute erleben und erkunden, netzwerken & austauschen, Betriebe besichtigen, lernen & trainieren, JCI Spirit tanken, alte Freunde aus aller Welt wieder treffen, neue Kontakte knüpfen und natürlich auch ordentlich feiern und vor allem dieses Gefühl der globalen Gemeinschaft erleben: Das ist es, was eine internationale Konferenz ausmacht.

Auf der Opening ceremony konnten wir die einzelnen vertretenen Nationen und ihre Nationalpresidenten (meist in nationaler Tracht) erleben. Wir lernten JCI World President Marc Brian Lim und EVP Kevin Hin kennen. Wir erlebten unterschiedlichste Abendlocations bei der Nordic Night, D-A-CH Night und French Night und bekamen bei der rauschenden Abschluss-Gala im Rahmen der Awards Ceremony einen Eindruck davon, was wir gemeinsam als JCI Verband in der Welt mit unseren Projekten bewegen.

Die Stimmung während der gesamten Konferenz war unglaublich harmonisch, positiv und inspirierend. Und unsere Gastgeber waren, trotz allem Stress, mit ihrer ausgesprochenen Ruhe und besonderen Gastfreundschaft ein beeindruckendes Beispiel dafür, welch Potential & Energie im Baltikum steckt. Es war einfach fantastisch… Neue Menschen, neue Impulse, viele Eindrücke. Und wenig Schlaf!

Eine perfekt organisierte Konferenz, die mit der Midsummer Celebration am Strand von Jurmala einen krönenden Abschluss fand.

Wer wissen will, warum man unbedingt mal mit zu einer (internationalen) Konferenz fahren muss: sprecht uns doch einfach an!

Werde Teil des großen WJ-Netzwerkes: Einladung zu “Wir sind WJ”

Netzwerk, Weiterbildung, Engagement. Das sind die Wirtschaftsjunioren, der wichtigste deutsche Verband der jungen Wirtschaft. Die Mitglieder sind deutschlandweit mehr als 10.000 Unternehmer und Führungskräfte unter 40 Jahren, die das Ziel haben, die Zukunft unseres Landes mit zu gestalten. Sie engagieren sich ehrenamtlich, zum Beispiel, indem sie Schüler beim Übergang in den Beruf unterstützen, Existenzgründer beraten oder Menschen über die Bedeutung von Wirtschaft und Unternehmertum informieren. Gleichzeitig sind sie die Stimme der jungen deutschen Wirtschaft und vertreten die Anliegen ihrer Mitglieder gegenüber der Politik.

Wer bei den Junioren Mitglied ist, denkt nicht nur an den nächsten Jahresabschluss, sondern will auch darüber hinaus etwas bewegen, zum Beispiel durch sein ehrenamtliches Engagement. Deshalb sind die WJ mehr als ein reiner Unternehmerverband – nämlich ein starkes Netzwerk, das unser Land mit gestalten will.

Jetzt reinschnuppern: Der Netzwerk-Abend “Wir sind WJ” richtet sich ganz besonders an alle, die schon immer wissen wollten, wer die Wirtschaftsjunioren sind und wofür sie sich engagieren. Im Rahmen einer Präsentation wird das Netzwerk Wirtschaftsjunioren vorgestellt, was die WJ und die Dachverbände alles zu bieten haben und was die nächsten Monate geplant ist. Vom Projekt im heimischen Kreis bis zum Weltkongress. Danach bleibt Zeit zum Kennen lernen, für Fragen sowie für einen regen und direkten Austausch.

Wann: 07.08.2018 um 18:00 Uhr
Wo: IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern, Am Pedro-Jung-Park 14, 63450 Hanau
Bitte anmelden über die Geschäftsstelle, Petra Diehm (p.diehm@hanau.ihk.de), bis 05.08.2018.

PNS Impulse für Unternehmer

Eine Prise Gründer-Mythos, eine Vielfalt spannender Menschen, beste Drinks und jede Menge Fingerfood beim anschließenden Netzwerken: Das ist die Veranstaltung “IMPULSE” der Wirtschaftsjunioren Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern. Am 26.06.2018 laden die Junioren zu diesem besonderen Netzwerk-Abend ein, bei dem Gründer von Ihrer Erfahrung während ihrer Start-up Phase berichten. Ziel ist der besondere Moment, von dem wertvolle Impulse und Inspiration für Unternehmer ausgehen. Die Veranstaltung findet auf der Sonnenterasse des Central Hanau am Marktplatz statt.

Besonders interessant ist diese Veranstaltung für potenzielle Gründer, die selbst darüber nachdenken, diesen Schritt ebenfalls zu gehen. Die Live-Interviews sind dabei eine wertvolle Inspiration. Moderiert werden die Gespräche von Yvonne Backhaus (Hanauer Anzeiger). Die Wirtschaftsjunioren wollen mit dem neuen Format dazu beitragen, Impulse für Unternehmer zu geben und die Begeisterung für das Unternehmertum weiterzutragen. Eingeladen sind Unternehmer aus dem Main-Kinzig-Kreis, die mitdiskutieren und bei den Junioren “reinschnuppern” wollen. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.

Datum: 26.06.2018 um 18:30 Uhr
Ort: Central Hanau, Am Marktplatz 21 B, 63450 Hanau
Anmeldung: Bei Petra Diehm per E-Mail unter p.diehm@hanau.ihk.de oder über die Webseite www.wj-hanau.de/termine



Like us on Facebook

Die nächsten Termine

Nützliches

Partner

WJ Hessen
WJD (Deutschland)
Junior Chamber International
IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern

Nachbarkreise

WJ Frankfurt
WJ Offenbach
WJ Fulda
WJ Aschaffenburg
WJ Gießen-Vogelsberg


http://www.wj-hessen.de/http://www.wjd.dehttp://jci.cc/http://hanau.ihk.de
Anmelden

Diese Seite nutzt Cookies für die Personalisierung und Verbesserung der Website. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Impressum - Datenschutz

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

schliessen