Vortrag Linus Neumann – IT-Sicherheit vs. Sicherheitsversprechen am 04.04.2014

WJ Hanau - Vortrag Linus Neumann

Linus Neumann referiert über IT-Sicherheit vs. Sicherheitsversprechen – alltägliche Angriffe auf unsere E-Mails und Telefonate.

Mobilfunk und E-Mails sind heute die am weitesten verbreiteten Kommunikationstechnologien. Im Vortrag macht Linus Neumann die Schwächen dieser Systeme für Laien verständlich und deckt Angriffspunkte auf. Ein besonderes Augenmerk legt er dabei auf die Rolle der Anbieter: Was könnten sie tun, um ihre Nutzer zu schützen und warum tun sie es nicht?

Der Referent ist Diplom-Psychologe, Sicherheitsforscher und Berater für Mobilfunksicherheit. Für den CCC nahm er 2013 in den Bundestagsausschüssen für Recht und Inneres als technischer Sachverständiger zur Sicherheit von De-Mail Stellung.

Der Vortrag wird von den Wirtschaftsunionen in Kooperation mit der IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern und der Sparkasse Hanau veranstaltet.

Anschrift: Sparkasse Hanau Am Markt 1
Ort: 63450 Hanau
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr

Das Unternehmensleitbild als Handlungshilfe: Ex „tegut…“-Chef Wolfgang Gutberlet gab den Junioren interessante Denkanstöße

Bestimmen nur der Gewinn und die Gehaltshöhe die Qualität eines Unternehmens? Ober gibt es – jenseits von Euro und Cent – wichtigere Werte im Unternehmen? Und wie ist das mit dem Wollen, Fühlen, Denken als Entscheider und als Mitarbeiter? Lässt sich das auch in großen Unternehmen mit hunderten Filialen unter einen Hut zaubern? Überhaupt: Kann die Schrittfolge von der ersten Idee bis zu ihrer Umsetzung im Unternehmen so erfolgen, dass Kopf, Hand und Herz in der Chefetage und weiter unten in der Hierarchie immer mitkommen und mitmachen? Und kann ein richtig gelebtes Leitbild dabei helfen, so strukturiert über sich selbst nachzudenken, dass die Herausforderungen der stets unsicheren Zukunft erfolgreich gemeistert werden können?

mehr »

Businessplan, lästige Arbeit oder wirklich Nutzen?

Immobilienexperte Frank Alexander, Geschäftsführer der Herrmann Immobilien GmbH in Bruchköbel referierte im Culture Club in Hanau Wolfgang über den Nutzen eines Businessplans für das Unternehmen. Nicht nur bei Gründung, Übernahme oder Umstrukturierung auch im täglichen Business helfe eine gute Planung, seine Ziele im Blick zu behalten. mehr »

Wirtschaftsförderung im Main-Kinzig-Kreis

Zum Clubtalk der  Wirtschaftjunioren traf sich eine kleine Runde mit Carsten Grau, Referatsleiter Arbeit und Wirtschaft im Main-Kinzig-Kreis, im September im Culture Club.  Im lockeren Dialog sprachen die Junioren mit Grau über seine Arbeit. mehr »

Wozu wird chinesische Erde in Hanau gebraucht?

Namen wie Neodym, Praseodym, Dysprosium und Terbium klingen exotisch und sind Musik in den Ohren von Kapitalanlegern. Die Preise für diese Rohstoffe, die überwiegend aus China importiert werden, sind in den vergangenen Wochen geradezu explodiert. Es droht eine Verknappung dieser “Seltenen Erden”, die gar nicht so selten und die trotz ihres Namens eigentlich Metalle sind. Der weltgrößte Lieferant begrenzt die Exporte. Warum? Mit Weitblick hatte der chinesisches Spitzenpolitiker Deng Xiaoping die Welt schon 1992 gewarnt: “Der Nahe Osten hat Öl, China besitzt seltene Erden.“ Heute verkauft China die Rohstoffe nicht nur, sondern nutzt sie für eigene Entwicklungen. mehr »

Ideen: Rohstoff der Zukunft

„Haben wir nicht alle ungelöste Alltagsprobleme oder unerfüllte Produktwünsche?“, mit dieser Frage stieß Michael Stübing; Geschäftsführer der Inovado GmbH aus Gründau während des  Clubabend der Wirtschaftsjunioren auf breite Zustimmung. mehr »

Dauerbaustelle Gesundheitspolitik

Was macht der neue Gesundheitsfonds? Welche Auswirkungen hat seine Konstruktion auf die Unternehmen und auf die Mitarbeiter? Setzt sich die Kostenexplosion im Gesundheitswesen ungebremst fort und gibt es bald eine erstklassige Medizin nur noch für die ganz Reichen? Welche Grundlinien bestimmen in der Gesundheitspolitik? mehr »

Beste Aussichten: Vortrag am 23.02.2010 mit Heiko Kasseckert

Wie wird sich der Ballungsraum Frankfurt/Rhein-Main in den nächsten zehn Jahren im Vergleich mit Metropolen wie Paris, London, Mailand oder Prag behaupten? Wird der Reichtum weiterhin vor allem an den Taunushängen zuhause sein? Oder sorgt der demografische Wandel schon bald flächendeckend für leer stehende Immobilien? Wird sich überhaupt noch Industrie in der Region ansiedeln können oder wandern mehr Arbeitsplätze ab als neue kommen? Und was ändert sich durch den Ausbau des Frankfurter Flughafens? Gibt es dann überhaupt noch nennenswertes Potenzial für Gewerbeansiedlungen und Wohnungsbau in Wiesbaden, Offenbach, Mainz und im Frankfurter Süden? Nicht zu vergessen: Wie werden der Neubau der Europäischen Zentralbank im Frankfurter Osten und die nordmainische S-Bahn den Westen des Main-Kinzig-Kreises verändern? mehr »



Die nächsten Termine

  • Zur Zeit sind keine Termine geplant.

Nützliches


http://www.wj-hessen.de/http://www.wjd.dehttp://jci.cc/http://hanau.ihk.de
Anmelden