Rallye mit Station in Maintal – Heimischer Kreis holt Gesamtsieg

Das Landesprojekt der hessischen Junioren in 2017 war eine Rallye. Zwei Tage tourten die Junioren über fünf Stationen durch ganz Hessen. Jeder Rallyeteilnehmer sammelte durch seine Teilnahme Punkte für seinen Heimatkreis. An jeder Station gab es zudem durch Spiele die Möglichkeit Zusatzpunkte zu gewinnen.

Eine Führung im Nachwuchsleistungszentrum der SV Darmstadt 98 und bei der Documenta in Kassel waren ebenso absolute Highlights, wie der Besuch bei der Sommergastronomie Mainkultur im heimischen Kreis. Hierbei ging es allerdings etwas relaxter zu. Empfangen von der Maintaler Bürgermeisterin Monika Böttcher entspannten die Junioren am Mainufer und lösten Rätsel rund um das Thema Märchen.
Das Event ist für den heimischen Kreis ein voller Erfolg, denn die Junioren konnten ihren Kreis hervorragend präsentieren, Werbung für die eigene Landeskonferenz in 2018 in Hanau machen und als Krönung sogar den Gesamtsieg der Rallye erringen.

Teilnehmer der Rallye mit der Maintaler Bürgermeisterin bei der Station an der Mainkultur in Dörnigheim

“Papa liest ein Buch” on Tour

Im Rahmen des Projektes „Papa liest ein Buch“ besichtigte der Junior Daniel Löber gemeinsam mit 12 Kindern des Brüder Grimm Kindergartens und deren Betreuern das Hessisches Puppen- & Spielzeugmuseum in Hanau Wilhelmsbad. Mit großen Augen wurden die zahlreichen Exponate des Museums beäugt. Abgerundet wurde der Ausflug natürlich mit einer spannenden Geschichte in zwei Sprachen.

Auf dem Weg ins Puppenmuseum

Internationaler Besuch für die LAKO 2018

Unserem Sprecher Ömer Özbekler kam die Ehre zuteil, bei der Mitgliederversammlung von JCI Izmir zu sprechen und die Mitglieder für die LAKO 2018 in unserem Kreis zu begeistern. Als Symbol der Einladung konnte er dem aktuellen Präsidenten und der frisch gewählten Präsidentin 2018 den Hessenlöwen anstecken. Wir freuen uns auf unsere Gäste im nächsten Jahr, da bereits heute Zusagen für die Konferenz in Hanau 2018 vorliegen.

Sprecher Ömer Özbekler auf der Jahreshauptversammlung der Junioren aus Izmir

WJ machen Werbung für LAKO 2018

Im Rahmen des IHK Jahresempfangs präsentierten die WJ Ihr Konzept für die Landeskonferenz der hessischen Junioren 2018. Dabei konnten die Junioren viele gute Gespräche führen und neue Kontakte knüpfen. Für Ihr Partnerprogramm suchen die Junioren Firmen aus der hiesigen Region, die sich an der Konferenz beteiligen wollen, um sich und die unternehmerische Vielfalt des Main-Kinzig-Kreis zu präsentieren.

Unter dem Motto „Schätze entlang der Märchenstraße“ bieten die Junioren im kommenden Mai ein buntes Programm. Den Gästen werden neben Fachvorträgen und persönlichen Weiterbildungsmöglichkeiten, auch Freizeitaktivitäten angeboten. Geplant sind diese Veranstaltungen verteilt auf die Orte Hanau, Gelnhausen und Steinau.

Wirtschaftsjunioren mit den beiden Schirmherren der Konferenz (Oberbürgermeister Claus Kaminsky und Thomas Stolz

WJ besichtigt globales Unternehmen in Langenselbold

Es ist doch immer wieder erstaunlich, welche Firmen im Main-Kinzig-Kreis ansässig sind. Die WJ besuchten die Elementar Analysensysteme GmbH (EAS) besichtigt. Begrüßt wurden die Junioren von Geschäftsführer Albrecht Sieper, der zunächst in einer kurzen Präsentation die EAS vorstellte bevor es auf den Rundgang durch das neue Gebäude ging, das im Mai 2017 Einweihung feierte. Gegründet wurde sie 1991 nachdem sie aus der Analysentechnik der Heraeus GmbH ausgegliedert worden ist. Heute ist die Elementar zu einem weltweit führenden Hersteller von Geräten für die Analytik nichtmetallischer Elemente wie Kohlenstoff, Stickstoff, Wasserstoff, Sauerstoff, Schwefel oder Chlor in allen organischen und der Mehrzahl der anorganischen Substanzen entwickelt.

Die Junioren waren beeindruckt von der Herstellung der analytischen Geräte für die vielfältigen Bereiche wie Chemie, Agrar, Energie, Material, Umwelt und sogar Forensik.

LEO Academy auf Landesebene mit Hanauer Beteiligung

Lernen, Erleben, Orientieren ist das Motto der Leo die 2017 die Ende Mai an einem sehr heißen Samstag in Frankfurt war. Das Event soll Neulingen helfen sich einen Überblick über die Juniorentätigkeit verschaffen. Mit Julia Heuwieser und Ahmet Cetiner waren auch 2 Teilnehmer der heimischen Junioren dabei. Mit einer Stadtführung, Teambuilding, sowie Networking über den Dächern der Mainmetropole wurde den Teilnehmern Einiges geboten und die knapp 30 Teilnehmer lernten sich gegenseitig kennen und konnten den WJ-Spirit aufsaugen. Mit Teilnehmer aus 10 hessischen WJ Kreisen konnte sogar ein Rekord gefeiert werden. Für jeden Interessenten ist die LEO der ideale Einstieg ins Juniorendasein.

WJ beim Lieferantentag vertreten

Auch in diesem Jahr waren die Junioren beim Lieferantentag vertreten. Mit eigenem Stand machten die jungen Unternehmer in eigener Sache Werbung und informierten über Ihre Projekte und Veranstaltungen.

1.Bowling Cup 2017

v.li. nach re.Patrick Muckenauer, Jörg Beyreiß, Tobias Epp

Der WJ-Bowling-Cup startet in die nächste Runde!

Die Turnier-Reihe wird in diesem Jahr gemeinsam von den Wirtschaftsjunioren Offenbach und Hanau Gelnhausen Schlüchtern ausgetragen.
Zur ersten Veranstaltung trafen sich 24 Wirtschaftsjunioren aus drei verschiedenen Kreisen sowie aus dem Bundes- und Landesvorstand in Langen.
In der Einzelwertung konnte sich Jörg Beyreiß wiederholt den Tagessieg sichern. In der Teamwertung musste sich das Hanauer Team, bestehend aus Jörg Beyreiß, Ahmet Cetiner, Tobias Epp sowie Sven Rügner, nur dem Team aus Offenbach geschlagen geben.

Das zweite Turnier findet am 05.05.2017 im Hansahaus Hanau statt.

Mitarbeiterbegeisterung zieht großes Publikum

Wie kann ich Menschen für Ihre Arbeit begeistern? Diese Frage stellen sich viele Unternehmer und dies war auch der Titel des Events, dass die Junioren gemeinsam mit der Sparkasse Hanau boten. Über 80 Personen folgten dem Ruf und lauschten dem Vortrag der Gebrüder Jökel. Deren Bauunternehmen wurde bereits mehrfach prämiert und ist einer der Top-Arbeitgeber der Region.

In Ihrem Vortrag berichteten Peter und Stefan Jökel wie Sie das Familienunternehmen konsequent neu ausrichteten. Dabei ordnen Sie den Mitarbeiter und den Spaß an der Arbeit als höchstes Gut für Ihre Firma ein. Dazu gaben Sie hilfreiche Tipps und sprachen auch darüber was nicht funktioniert. Ganz klar zeigten sich auch die Schwerpunkte Kommunikation und Einbindung der Mitarbeiter.

Der Erfolg ist für die beiden Bauingenieure nur das Ergebnis. Der Weg ist für Sie das Ziel. Auch für die Zukunft haben die beiden große Pläne und diese lassen sich nur mit begeisterten Mitarbeitern erreichen.

Heringsklasse legt Aschermittwochsprüfung ab

Mit tollen Redebeiträgen rund um den Aschermittwoch und seine Bräuche, sowie einem satirischen Blick auf die aktuelle weltpolitische Lage, hatten wir ein rundum gelungenes Heringsessen. Mit über 20 Teilnehmer und lecker Fisch im Landgasthof zur Quelle in Aufenau einfach ein schöner Abend.



Like us on Facebook

Die nächsten Termine

Nützliches


http://www.wj-hessen.de/http://www.wjd.dehttp://jci.cc/http://hanau.ihk.de
Anmelden