Betriebsbesichtigung bei der Hanau Hafen GmbH

panorama59-62-2

Eine ganz andere Art Netzwerk durften rund 15 Junioren und Fördermitglieder am 5. Juni 2014 kennenlernen. Bei  bestem Besichtigungswetter stand diesmal die Hanau Hafen GmbH auf dem Programm. Der Mainhafen, der in diesem Jahr seinen neunzigsten Geburtstag feiert, ist in erster Linie für den Umschlag von Erd- und Mineralölerzeugnissen sowie Kali-Düngemittel-Produkten bekannt. Mit seinem etwa einen Kilometer langen, 65 Meter breiten und 3,10m tiefen Hafenbecken, das über die Bahngleise direkt mit dem Hauptbahnhof verbunden ist, kann der  Umschlagplatz Schiffe mit bis zu 4000 Tonnen Ladung aufnehmen. mehr »

Ausgezeichnete Projektarbeit der Wirtschaftsjunioren Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern

Die Wirtschaftsjunioren Kerstin Cieslik, Ömer Özbekler, Jörg Feuerstein und Regine Rang (v.l.) freuen sich über die Auszeichnungen

WJ-Delegation feiert Auszeichnungen auf der Landeskonferenz der Wirtschaftsjunioren in Offenbach

Die Wirtschaftsjunioren Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern wurden vom hessischen Landesverband der Wirtschaftsjunioren für ihre Projektarbeit ausgezeichnet. Mit dem Projekt „Schüler als Bosse XXL“ erzielten sie den ersten Platz in der Kategorie „In Bildung investieren“. Platz 2 erreichten sie mit „Wir rocken Hanaus Wirtschaft“ in der Kategorie „Innovationsstark und ressoucenbewusst handeln“.

Auf der Eröffnungsveranstaltung am 16.05.2014 zur diesjährigen hessischen Landeskonferenz in Offenbach nahmen die Kreissprecherinnen Kerstin Cieslik und Regine Rang die Trophäen vom Landesvorsitzenden Heiko Schlinkmann entgegen. „Für den gesamten Landesvorstand war es keine einfache Aufgabe, die besten Projekte aus der Vielzahl der Einreichungen zu küren. Aber dieser Herausforderung stellen wir uns gerne, weil das Zeugnis ist, für das hervorragende ehrenamtliche Engagement und die guten Ideen, welche die Wirtschaftsjunioren im Land jedes Jahr auf die Beine stellen“, so Heiko Schlinkmann.

Die Gewinner in der Kategorie „Innovationsstark und ressourcenbewusst handeln“ wurden von der Firma Viessmann Werke GmbH & Co. KG mit Sitz in Allendorf ausgewählt, die die Wirtschaftsjunioren Hessen seit vielen Jahren unterstützt.

Die Landespreise für die besten Projekte der Wirtschaftsjunioren in Hessen werden jährlich im Rahmen der hessischen Landeskonferenz verliehen. Ausgezeichnet werden Projekte in fünf Kategorien.

Die Hanauer Delegation der Wirtschaftsjunioren beim Galaabend der Landeskonferenz in Feierlaune

mehr »

Vortrag Linus Neumann – IT-Sicherheit vs. Sicherheitsversprechen am 04.04.2014

WJ Hanau - Vortrag Linus Neumann

Linus Neumann referiert über IT-Sicherheit vs. Sicherheitsversprechen – alltägliche Angriffe auf unsere E-Mails und Telefonate.

Mobilfunk und E-Mails sind heute die am weitesten verbreiteten Kommunikationstechnologien. Im Vortrag macht Linus Neumann die Schwächen dieser Systeme für Laien verständlich und deckt Angriffspunkte auf. Ein besonderes Augenmerk legt er dabei auf die Rolle der Anbieter: Was könnten sie tun, um ihre Nutzer zu schützen und warum tun sie es nicht?

Der Referent ist Diplom-Psychologe, Sicherheitsforscher und Berater für Mobilfunksicherheit. Für den CCC nahm er 2013 in den Bundestagsausschüssen für Recht und Inneres als technischer Sachverständiger zur Sicherheit von De-Mail Stellung.

Der Vortrag wird von den Wirtschaftsunionen in Kooperation mit der IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern und der Sparkasse Hanau veranstaltet.

Anschrift: Sparkasse Hanau Am Markt 1
Ort: 63450 Hanau
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr

Pressespiegel 2013

WJ Hanau Gelnhausen Schlüchtern - Pressespiegel 2013

Hier geht es direkt zum Download des Pressespiegels 2013 der Wirtschaftsjunioren Hanau Gelnhausen Schlüchtern.

Jahresbericht 2013

WJ Hanau Gelnhausen Schlüchtern - Jahresbericht 2013

Liebe Wirtschaftsjunioren,
liebe Fördermitglieder und Interessenten,

das erste Jahr als Doppelspitze der Wirtschaftsjunioren Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern ist für uns wie im Flug vergangen!

Ein Jahr voller Bewegung. Bewegung im direkten Wortsinn gab es z. B. beim Hanauer 24h-Lauf im vergangenen Juni, bei dem zwölf Wirtschaftsjunioren und Fördermitglieder plus Nachwuchs die höchste Rundenzahl der Stundenläuferteams erzielten. Aber nun der Reihe nach – hier können Sie den kompletten WJ Jahresbericht 2013.

O-Tannenbaum Einsatzkommando

Liebe Sparkasse,

unser O-Tannenbaum Einsatzkommando hat am Wochenende für Sie als Gewinner unserer Christbaumauktion den Weihnachtsbaum gefällt.

In Aktion waren IHK Hauptgeschäftsführer Dr. Gunther Quidde und WJ-Sprecherinnen Kerstin Cieslik und Regine Rang höchstpersönlich! Wir freuen uns aufs Schmücken am Dienstag!

O-Tannenbaum

O-Tannenbaum

Unsere O-Tannenbaum Auktion ist gestartet!!!

Nutzt die einzigartige Chance zu helfen und gleichzeitig viel Zeit bei den eigenen Weihnachtsvorbereitungen zu sparen.

Den Weihnachtsschmuck hat eine Kindergruppe der Ha­nauer Stiftung „LICHTBLICK“ in den letzten Wochen bereits fleißig gebastelt. Wir versprechen Euch wahre Kunstwerke!

zur Auktion »

O-Tannenbaum

O-Tannenbaum

„O-Tannenbaum“ All-Inclusive-Weihnachtsbaum zu versteigern 

Bald geht es los! Unter dem Projekttitel „O-Tannenbaum“ versteigern wir hier auf unserer Webseite im Zeitraum vom 01.11.2013, 12:00 Uhr bis 18.11.2013, 12:00 Uhr einen Weihnachtsbaum im All-Inclusive-Paket für einen guten Zweck. Bei der Christbaumauktion können alle mitbieten, für die ein Christbaum in der Weihnachtszeit nicht fehlen darf. Der zukünftige Standort des Christbaums muss nur im Zuständigkeitsbereich der IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern liegen. Anfang Dezem­ber wird der Baum vom Projektteam beim Auktionssieger vor Ort aufge­stellt und geschmückt.

Unser Projektteam:
Den Weihnachtsbaum schlägt IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Gunther Quidde mit den WJ-Sprecherinnen Kerstin Cieslik und Regine Rang eigen­händig im Hanauer Forst. Den Weihnachtsschmuck hat eine Kindergruppe der Ha­nauer Stiftung „LICHTBLICK“ in den letzten Wochen bereits fleißig gebastelt. Wir versprechen Euch wahre Kunstwerke!

Der gute Zweck:
Der Erlös der Auktion kommt der Stiftung „LICHTBLICK“ zu Gute, eine ge­meinnützige Stiftung der evangelischen Marienkirchengemeinde Hanau. „LICHTBLICK“ unterstützt sozial benachteiligte Familien und setzt sich für die Integration ausgegrenzter, armer und Not leidender Menschen ein. In­fos über die Stiftung fin­det Ihr unter www.lichtblick-in-hanau.de.

Die Auktion:
Unser Ziel ist es, einen möglichst hohen Erlös für Lichtblick zu erzielen. Daher haben wir uns für das sogenannte amerikanische Auktionsmodell entschieden. Dabei steuert jeder Bieter einen kleinen Betrag zum Ge­samterlös bei. Jeder Bieter zahlt die Differenz zum bisherigen Höchstgebot – auch wenn er den Zuschlag nicht erhält.

Nutzt die einzigartige Chance zu helfen und gleichzeitig viel Zeit bei den eigenen Weihnachtsvorbereitungen zu sparen.

 

Familiennachmittag

Einen entspannten Nachmittag hatten die Junioren am ersten Septemberwochenende beim Familientreff am Krotzenburger See. Bei tollem Wetter gab es Tapas & Co. für Groß und Klein.)

BuKo 2013 O´zapft is!

Die Hanauer Delegation beim Gala-Abend im Bayrischen Hof

Die Hanauer Delegation beim Gala-Abend im Bayrischen Hof

Nein, nicht das Oktoberfest, sondern die traditionelle Bundeskonferenz der Wirtschaftsjunioren lockte zahlreiche Jungunternehmer und Führungskräfte Anfang September in die bayrische Landeshauptstadt. Bei kaiserlichem Wetter und sommerlichen Temperaturen erwartete die rund tausend Teilnehmer aus ganz Deutschland in München ein abwechslungsreiches Konferenzprogramm.

Die zwölf Junioren starke Delegation aus Hanau nutzte die zahlreichen Seminare, Workshops, Vorträge und Besichtigungen, wie beispielsweise der BMW-Welt, des Bayrischen Rundfunks und der Allianz-Arena.

Zentrales Thema beim Austausch der Wirtschaftsjunioren war die Sicherung des Fachkräftenachwuchses. In den Unternehmen der 10.000 WJ-Mitglieder fehlen bereits jetzt rund 50.000 Mitarbeiter.

Auch Polit-Prominenz fehlte nicht: Im Rahmen der Delegiertenversammlung war unter anderem Bundesminister Dr. Peter Ramsauer zu Gast. Dr. Ramsauer ist Gründungsmitglied der Wirtschaftsjunioren Traunstein und wurde mit der goldenen Juniorennadel ausgezeichnet. Nach der Preisverleihung konnten die Sprecherinnen Kerstin Cieslik und Regine Rang den Minister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung mit seiner Unterschrift für den Ausbau der Nordmainischen S-Bahn gewinnen.

Im nächsten Jahr wird es übrigens ausnahmsweise keine Bundeskonferenz geben. Stattdessen findet vom 24. – 29.11.2014 zum ersten Mal seit über 30 Jahren der JCI-Weltkongress in Deutschland, genauer in Leipzig, statt. Anmeldungen nimmt ab sofort die Geschäftsstelle der Wirtschaftsjunioren bei der IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern entgegen.



http://www.wj-hessen.de/http://www.wjd.dehttp://jci.cc/http://hanau.ihk.de
Anmelden